Guy Laroche

Guy Laroche begann seine Karriere in der Müllerei und ab 1949 arbeitete Laroche für Jean Desses und wurde schließlich sein Assistent. 1957 gründete er ein hochmodisches Atelier in der 37 avenue Franklin Roosevelt, Paris. In seiner ersten Kollektion, die positiv aufgenommen wurde, führte er wieder leuchtende Farben wie Rosa, Orange, Koralle, Topas und Türkis ein. 1961 zog er in größere Quartiere, ein Stadthaus in der 29 avenue Montaigne, Paris, eröffnete dort eine Boutique und stellte seine erste Konfektionskollektion vor. 1966 führte Laroche Fidji, seinen ersten Damenduft, ein und eröffnete die Boutique Guy Laroche Monsieur. Er kreierte we... (mehr anzeigen) Guy Laroche begann seine Karriere in der Müllerei und ab 1949 arbeitete Laroche für Jean Desses und wurde schließlich sein Assistent. 1957 gründete er ein hochmodisches Atelier in der 37 avenue Franklin Roosevelt, Paris. In seiner ersten Kollektion, die positiv aufgenommen wurde, führte er wieder leuchtende Farben wie Rosa, Orange, Koralle, Topas und Türkis ein. 1961 zog er in größere Quartiere, ein Stadthaus in der 29 avenue Montaigne, Paris, eröffnete dort eine Boutique und stellte seine erste Konfektionskollektion vor. 1966 führte Laroche Fidji, seinen ersten Damenduft, ein und eröffnete die Boutique Guy Laroche Monsieur. Er kreierte weitere ikonische Parfums 1972 Drakkar, J'ai Osé, Drakkar Noir, Clandestine, Horizon und Drakkar Dynamik. (weniger anzeigen)

Zuletzt gesehen